--- Liebe Mitglieder --- Eure Passwörter konnten nicht mit übernommen werden, bitte fordert bei der Anmeldung ein neues Passwort an mit dem ihr euch dann einmal anmeldet. Dann könnt ihr wieder euer eigenes Passwort bestimmen und speichern. ---

#6

RE: Ammenhilfedienst

in » Zucht 18.02.2010 14:37
von halischen1 | 7.728 Beiträge | 7728 Punkte

Ja, eine Ammenstute mit einem Fohlen zusammen zu bringen birgt auch immer Gefahren. Die Stute könnte ja das Fohlen auch verletzen. Aber einen Versuch ist das immer wert.

Ich würde, denke ich, auch das tote Fohlen liegen lassen und warten bis sich die Stute "verabschiedet" hat. So weiß sie wenigstens was los ist. Die Stuten, denen das Fohlen gar nicht erst gezeigt wird, wissen ja eigentlich gar nicht wo nun das "Kind" hin ist. Können sich nicht damit auseinander setzen. Wie wäre es bei uns?? Wir tragen ein Baby aus, es kommt tot zur Welt und wir können uns nicht verabschieden. Ich würde damit nicht gut zurecht kommen. Es würde mich sicher zerbrechen. Es nicht gesehen zu haben und mich nicht verabschieden zu können.
Vermutlich fühlen die Stuten ähnlich wie wir. Das Fohlen bewegt sich ja auch im Mutterleib, sie wissen das sie in anderen Umständen sind, da bin ich mir sicher. Wir Frauen merken es ja auch. Vielleicht freuen sie sich sogar auf ihren Nachwuchs. Wenn ich so Stuten mit ihren Fohlen über eine Weide laufen sehe, die sehen schon glücklich aus.
Auch wenn eine Totgeburt traurig ist, geben wird es das immer. Das ist eben Natur. Und da kann auch die beste Medizin nicht helfen.

nach oben springen

#7

RE: Ammenhilfedienst

in » Zucht 19.02.2010 18:24
von Sandro | 3.012 Beiträge | 35000 Punkte

Hab da noch was gefunden

http://www.waisenfohlen.de/

nach oben springen

#8

RE: Ammenhilfedienst

in » Zucht 22.02.2010 21:08
von Yvonne | 330 Beiträge | 330 Punkte

An diesem Tag hat nicht nur die Stute selber die,die ihr Fohlen verloren hat gerufen sondern der ganze Stall und sogar die Stuten auf der Koppel haben den ganzen Tag gerufen und die sind ja nicht im Stall und weit weg auf der Koppel. Irgendwie hat sich das rumgespprochen.Das ist so traurig. Grüssle

nach oben springen

#9

RE: Ammenhilfedienst

in » Zucht 22.02.2010 21:27
von Sabine-Annette | 4.215 Beiträge | 4215 Punkte

Da sieht man mal wieder, dass sich auch die Tiere untereinander
verständigen. Und auch die trauern.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kiki73
Besucherzähler
Heute waren 188 Gäste , gestern 295 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2936 Themen und 46556 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: