--- Liebe Mitglieder --- Eure Passwörter konnten nicht mit übernommen werden, bitte fordert bei der Anmeldung ein neues Passwort an mit dem ihr euch dann einmal anmeldet. Dann könnt ihr wieder euer eigenes Passwort bestimmen und speichern. ---

#26

RE: Kastration

in » Zucht 14.04.2009 13:05
von halischen1 | 7.728 Beiträge | 7728 Punkte

Das ist sicher die richtige Entscheidung. Ein Hengstleben ist nicht immer einfach. Das habe ich bei meiner RB gesehen. Und Du hast ja noch Deinen Hessel.

nach oben springen

#27

RE: Kastration

in » Zucht 20.04.2009 15:26
von halischen | 6.593 Beiträge | 6593 Punkte

Tja, heute hätte Hidalgo eigentlich gelegt werden sollen!

Hätte, ist er aber nicht!! Warum???

Der TA konnte beim besten Willen nur einen (Mini)Hoden fühlen. Nun war Hidi sehr aufgeregt, vielleicht hat er einen sehr hoch gezogen, aber um kein Risiko einzugehen, wollen wir noch eine Woche abwarten, zwischendurch immer mal wieder nachfühlen ob der 2. Hoden da ist (wenn Hidi sich mal ganz doll entspannt) und wenn nicht, besser gleich in die Klinik fahren, denn dann ist es eine nötige OP!!
Ganz toll!!!

Ich halte euch auf dem Laufenden!!!

nach oben springen

#28

RE: Kastration

in » Zucht 20.04.2009 16:50
von halischen1 | 7.728 Beiträge | 7728 Punkte

Das hat ja nun auch noch gefehlt.....
Ich wünsche Euch Glück das ihr nicht in die Klinik müsst.

nach oben springen

#29

RE: Kastration

in » Zucht 20.04.2009 17:29
von crinblanc | 4.708 Beiträge | 4708 Punkte

Sowas hab ich mal bei nem Quarter erlebt, der war auch immer "hinterher" in der Entwicklung, hat eigentlich überhaupt nicht hengstig gewirkt und sollte nur wegen seiner guten Abstammung und seiner tollen Buckskin-Farbe Deckhengst werden.
Er wurde später der Züchterin zurückgegeben, weli er auch noch (ungeritten und knapp 3jährig) einen Spatbefund hatte.
Ich weiß zwar, daß er kastriert wurde, aber nicht, ob es in der Klinik gemacht werden mußte oder ob der Hoden doch noch "freiwillig" runtergekommen ist....

Ich drück euch die Daumen, daß ihr um die Klinikaktion rumkommt...

Lg, crinblanc

nach oben springen

#30

RE: Kastration

in » Zucht 21.04.2009 13:28
von Disha | 1.853 Beiträge | 1853 Punkte

Ich drücke Euch natürlich auch die daumen, dass Ihr um die Klinik rumkommt - aber wenn nicht ist es auch nicht sooo tragisch.
Der Quarterhengst meiner Freundin hatte auch einen Hoden in der Bauchhöhle. Sie hat lange gewartet, ob er nicht doch noch von alleine rausflippt und ist letztendlich in die Klinik gefahren. Die OP war völlig problemlos - einziger Nachteil an der Geschichte sind natürlich die Kosten, TA zu Hause auf der Wiese ist weit günstiger.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Pferdefrau ;)
Erstellt im Forum » Mülleimer von kiwi
3 29.03.2009 21:59goto
von halischen1 • Zugriffe: 55
die Pferdefrau
Erstellt im Forum » In der Sattelkammer von Anonymous
3 02.03.2009 21:33goto
von Freya • Zugriffe: 52
Peppels
Erstellt im Forum » Steckbriefe, Geschichten und Tagebücher eurer Pferde von Zwerg
3 17.01.2009 09:28goto
von *Fiona* • Zugriffe: 110
Die Pferdeverückte Frau... Mit Wiedererkennungswert
Erstellt im Forum » In der Sattelkammer von Krambambuli
6 11.07.2008 10:42goto
von pierre10 • Zugriffe: 92
Kastration
Erstellt im Forum » Krankheiten von Maike
31 14.04.2008 07:06goto
von Maike • Zugriffe: 504

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kiki73
Besucherzähler
Heute waren 187 Gäste , gestern 295 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2936 Themen und 46556 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: